PSYCHOANALYTISCH ORIENTIERTE PSYCHOTHERAPIE

Psychoanalytisch orientierte Psychotherapie ist ein Therapieverfahren in sitzender Position, mit ein bis zwei Sitzungen in der Woche. Psychoanalytisch bearbeitet werden, lebensgeschichtlich begründete unbewusste Konflikte und Wünsche. Unbewusstes Leid und unbewusste Trauer werden fassbar gemacht. Beweggründe Begriffen und Potenziale erkannt. Dies wird möglich durch die analytische Beziehung, welche auf Vertrauen und Neutralität begründet ist.

 

 

INFOS / NEU:

 

WAHL

PSYCHOLOGIE

Mag Sandra Rädler

++++++++++++++++++

 

NEU IM TEAM:

 

DR  Josef MATTES PhD(USA), MSc

VERHALTENSTHERAPIE

 

******************************

 

Michéle BONIFAZI

Psychodynamisch

orientierte Psychotherapie

(POP)

 

**************************

 

TERMINE 2021:

SELBST-ERFAHRUNGS-GRUPPE:

19/20 März

05/06 November

Anmeldung & Infos:

Sonja Leitner, MSc

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sonja Leitner